Schweriner Hospizstiftung

Aktuelles

Schweriner Hospizstiftung präsentierte Bauvorhaben
08.03.2010
Schweriner Hospizstiftung präsentierte Bauvorhaben
Schweriner Hospizstiftung präsentierte Bauvorhaben

Die vor kurzem gegründete Schweriner Hospizstiftung hat sich jetzt mit einer Informationsveranstaltung im Schleswig-Holstein-Haus interessierten Bürgern vorgestellt. Im Beisein von Stadtpräsident Stephan Nolte und seiner Stellvertreterin Gerlinde Haker präsentierte SOZIUS-Geschäftsführer Frank-Holger Blümel auf Einladung des Stiftungsrates einen aktuellen Sachstandsbericht zum geplanten stationären Hospiz.
Wie berichtet, wird die SOZIUS Pflege- und Betreuungsdienste Schwerin gGmbH das Hospiz auf einem Grundstück an der Wismarschen Straße bauen. Dazu erläuterte Blümel den entsprechende Finanzierungs- und Zeitrahmen. Nach ersten vorbereitenden Maßnahmen auf dem Gelände soll mit dem Bau zügig in den kommenden Monaten begonnen werden.

Christiane Lazarus und Sebastian Ehlers vom Stiftungsrat der Schweriner Hospizstiftung freuten sich über die Resonanz. Unter anderem waren auch viele Ehrenamtliche des Schweriner Hospizvereins sowie der ambulanten Dienste von Caritas und Diakonie gekommen, um sich zu informieren.

Die Schweriner Hospizstiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die Hospizbewegung zu fördern. Derzeit ruft sie zu Spenden auf, die dem neuen stationären Hospiz zugute kommen sollen. Dazu hat die Stiftung ein Spendenkonto eingerichtet: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, Kontonummer 1 728 926 846, Bankleitzahl 14 052 000.

« zurück
Kontakt
Schweriner Hospizstiftung
Wismarsche Straße 298
19055 Schwerin
0172 7511035
info@hospizstiftung-schwerin.de
www.hospizstiftung-schwerin.de
Spenden-Konto
Schweriner Hospizstiftung
DE84 1405 2000 1728 9268 46
NOLA DE21 LWL
Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
Spenden sind wichtig
Hospizarbeit wird durch ehrenamtliches Engagement und Spenden erst möglich gemacht. Spenden Sie, jede Spende hilft!
(Ihre Spende kann beim Finanzamt steuerlich geltend gemacht werden.)