Schweriner Hospizstiftung

Aktuelles

Hospizstiftung: Namensvorschläge für stationäres Hospiz einreichen
03.06.2010
Hospizstiftung: Namensvorschläge für stationäres Hospiz einreichen
Hospizstiftung: Namensvorschläge für stationäres Hospiz einreichen

Über den aktuellen Stand der Bauvorhaben für das Hospiz in der Wismarschen Straße informierte die Schweriner Hospizstiftung im Rahmen eines Baustellenfestes interessierte Bürgerinnen und Bürger. Der Stiftungsratsvorsitzende Hans-Joachim Möhs und der Geschäftsführer der SOZIUS Pflege- und Betreuungsdienste Schwerin gGmbH, Frank-Holger Blümel, stellten die Pläne vor und teilten unter anderem mit, dass am 29. Juni der Grundstein für das erste stationäre Hospiz in Westmecklenburg gelegt werden soll.
Weiterhin kündigte die Hospizstiftung an, dass noch bis zum 30. Juni Vorschläge für einen Namen des Hauses eingereicht werden können. „Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger in den Prozess der Namensfindung aktiv einbinden. Bislang sind schon einige interessante Vorschläge beim Stiftungsrat eingegangen. Um noch eine höhere Beteiligung zu bekommen, haben wir die Aktion jetzt um einen Monat verlängert“, erklärte die stellvertretende Stiftungsratsvorsitzende Christiane Lazarus.
Vorschläge für den Namen des Schweriner Hospizes können per E-Mail an info@hospiz-schwerin.de oder auf dem Postweg an Schweriner Hospizstiftung, Wismarsche Straße 298, 19055 Schwerin geschickt werden.

« zurück
Kontakt
Schweriner Hospizstiftung
Wismarsche Straße 298
19055 Schwerin
0172 7511035
info@hospizstiftung-schwerin.de
www.hospizstiftung-schwerin.de
Spenden-Konto
Schweriner Hospizstiftung
DE84 1405 2000 1728 9268 46
NOLA DE21 LWL
Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
Spenden sind wichtig
Hospizarbeit wird durch ehrenamtliches Engagement und Spenden erst möglich gemacht. Spenden Sie, jede Spende hilft!
(Ihre Spende kann beim Finanzamt steuerlich geltend gemacht werden.)